Partyspiele zum Kennenlernen

Wer kennt das Problem nicht? Man plant eine Feier mit all den lieben Freunden, doch irgendwie fehlt es an der Stimmung. Der Grund: Die meisten der Freunde kennen sich untereinander nicht. Doch mit ein paar Kennenlern-Spielen für Ihre Party ist der erste Schritt zur Super-Feier, die allen lange im Gedächtnis bleibt, schnell geschafft.

Bei großen Festen lassen sich Spiele wo jeder jeden kennenlernen soll natürlich nicht durchführen. Um nicht zu lange zu dauern sind etwa 25-30 Personen die Obergrenze bis zu der man solche Spiele machen kann, ohne daß der Abend langweilig wird.

Für Kennenlernspiele ist der wichtigste Punkt, daß sie nicht indiskret oder peinlich sind. Wer vor völlig fremden Menschen seine persönlichen Geheimnisse oder Überzeugungen offenlegen soll, wird entweder lügen oder sich sehr schlecht fühlen. Meist sogar beides. Hauptsache ist erst einmal, daß man gemeinsam etwas unternimmt, zusammen lacht und die anderen auf einer unverfänglichen Ebene kennenlernt. Alles weitere kommt dann von ganz allein.

Ballonplatzen

Ein sehr beliebtes Partyspiel heißt Ballonplatzen. Alles was man für dieses Spiel benötigt sind viele Luftballons, ein paar Stühle und ausreichend Platz. Bei diesem Spiel müssen zunächst Mannschaften gebildet werden, die anschließend je einen "Sitzer" auswählen. Der Sitzer setzt sich auf einen Stuhl und bekommt eine große Menge aufgeblasener Luftballons neben sich gestellt. Die restlichen Mitglieder der Mannschaft stellen sich einige Meter entfernt zum Sitzer hin. Und schon kann es losgehen! Die Aufgabe des Sitzers ist es nun die Person, die als Erstes in der Reihe steht zu erkennen und den Namen zu rufen. Kennt er ihn oder sie nicht, so muss die Mannschaft zunächst ihm den Namen zurufen. Hat der Sitzer es nun geschafft den Namen zu nennen, darf der Benannte los laufen und sich mit Schwung auf den Schoss des Sitzers fallen lassen, der dort in der Zeit einen Luftballon hingelegt hat. Platzt der Luftballon so geht es direkt weiter und der Sitzer muss den Namen des Nächsten rufen. Die Mannschaft, die als erstes alle Luftballons zum platzen brachte, gewinnt.


Wahrheit oder Witz

Jeder schreibt auf einem Blatt Papier in Stichworten zwei bis drei kurze, lustige oder unglaubliche Geschichten aus seinem Leben auf. Eine von den zwei oder drei soll erfunden sein, was auf dem Zettel vermerkt sein muß. Dann stell sich der Reihe nach jeder vor und erzählt dem Publikum seine Geschichten. Am Ende stimmen alle darüber ab, welche Geschichte erfunden war. Alle die richtig lagen, was mit dem Geschichtenzettel überprüft werden kann, bekommen einen Punkt. Der Geschichtenerzähler bekommt einen Punkt für jeden, der falsch getippt hat.

Wer am Ende die meisten Punkte hat, hat gewonnen. Einen Sonderpreis kann man noch für die schönste oder überzeugendste "Lügengeschichte" vergeben. Je nach Party und Alter der Teilnehmer kann man kleine Preise ausschreiben, oder das ganze zu einem Trinkspiel ausbauen, indem jeder der falsch tippt einen trinken muß, oder oder oder...

Share/Save

Neuester Inhalt

Blog