Geldgeschenke - einfach, aber oft eine gute Wahl

Eines der besten Geschenke, wenn man keine wirklich gute Idee hat, ist Geld. Ob man die Summe in einem Schein, in mehreren oder gar als einen Haufen Münzen verschenkt - beim Geld verschenken kann man wenig falsch machen. Aber Geld einfach auf die Hand zu geben ist und bleibt langweilig.

Aber wie soll man es sonst anreichern?

Bei Kindern kann man Geld in z.B. in einen Schwan, in ein Flugzeug oder ein Schiff falten. Die Japaner nennen das Origami und es ist dort traditionell sehr beliebt. Oder man kann es in die Verpackung zum Beispiel eines ferngesteuerten Spielzeugautos einarbeiten. So haben die Kinder noch mehr Spaß beim Auspacken der Geschenke.

Aber wer sagt, dass man nur Kindern Geld als Geschenk gibt?

Auch unter Pärchen ist dieses Geschenk eine Freude. In die Blätter der Rose oder auch blumig gefaltet und auf dem Bett verteilt, ist dieses Geschenk eine gute Idee. Für die Oma kann man das Geld in einer schönen Vase verstecken, so daß sie es erst später bemerkt und so das Geschenk auch annehmen muß. Auch in einer schönen Grußkarte, mit einigen selbstgeschriebenen, liebevollen Worten ist Geld ein schönes Geschenk.

Auf einer Hochzeit kann man z.B. aus einigen Ästen, Laub und Baumrinde einen Geldbaum basteln. Oder man füllt einen großen Luftballon mit Konfetti, Reis und kleinen Scheinen und läßt ih über dem Brautpaar platzen. Man kann auch mit mehreren Schenkern eine ganze Kette solcher Ballons machen, die man mit Geld oder den Geschwistern der Geldscheine, Einkaufsgutscheinen füllt und daraus ein Spiel für das Geburtstagskind oder das Brautpaar gestalten.

Haben Sie keine Angst Geld zu verschenken. Liebevoll verpackt kann es auch ein Highlight auf jeder Party werden. Und besser als die ideenlosen Standardgeschenke, die jeder mitbringt, ist es allemal. Sie werden sehen, wie sehr sich der Beschrenkte freuen wird!

Share/Save

Neuester Inhalt

Blog